Garantie
Zufriedenheit oder Geld zurück.

Tipps für die Möbelpflege
Was schadet Holzmöbeln?
Sonnenlicht; Möbel dürfen nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Ausbleichen des Holzes und Risse des Lackes können die Folgen sein.

Hitze; bei Hitzeeinwirkung (z.B. Bügeleisen, Kaffeekanne) können durch chemische Reaktionen weisse Flecken entstehen, die sich durch Unterlegen eines Hitzeschutzes vermeiden lassen.

Flüssigkeiten; Flüssigkeiten können das Holz angreifen. Sie sollten sofort entfernt werden. Golden Möbelpflege hilft vor Feuchtigkeit zu schützen und besitzt eine wasserabweisende Wirkung.

Kratzer; wischen Sie Staub grundsätzlich mit einem mit Golden Möbelpflege getränkten Staubtuch. Denn Staubkristalle können bei Benutzung eines trockenen Tuches so hart sein wie Zucker und Kratzer verursachen, die einen abgestumpften Effekt hinterlassen.

Körperfett und Nikotin; Fett und Fingerspuren lassen sich am besten mit Golden Möbelpflege entfernen.

Luftfeuchtigkeit; vermeiden Sie grosse Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen. Bei zu trockener Luft (Normalfall) können sich Möbelteile verziehen. Die optimale Luftfeuchtigkeit beträgt für Möbel 50-70%. Bei grosser Kälte oder Luftfeuchtigkeit nur kurze Zeit lüften. Das Anbringen von Wasserverdunstern an den Radiatoren oder allenfalls Elektroluftbefeuchtern kann die Luftfeuchtigkeit der Innenräume im Winter regulieren.

Smellwell ZECK! – bis zu 6 Stunden Schutz gegen Zecken für Mensch & Tier
Bewertung:
CHF 14.90

MOSQUITO-EX – einfach im Raum aufstellen und Ruhe vor lästigen Insekten
Bewertung:
CHF 10.90